Save the night in Burscheid



Links
Save the night @ inn-joy


Ruhrpott trifft Schweden trifft Hamburg; eine durchaus interessante Kombination. Zusammengestellt für nur einen Zweck: unter dem Motto „Save the night“ wird am 09. Februar 2008 ein Konzert veranstaltet.

Mit dabei sind Sixx Times Slash aus Castrop-Rauxel. Wahrlich keine Weltstadt, aus der bisher keine namhafte Bands hervorgegangen sind, aber die jungen Musiker sind gerade dabei, sich ihren Ruf zu erspielen. Sixx Times Slash, das sind Erin Slate „Snakebite“ MacAllan, Vivian C.L. McHaze, Maddin und Boris „Phoenix“ Balboa. 2006 gegründet nahen sie bereits 15 Songs auf, alle im heimischen Keller, und proben derzeit fleißig, um durch Live-Auftritte das Publikum von sich zu überzeugen.

Ebenfalls Retter der Nacht sind Danger aus Schweden. Mit ihrer Musik der Sparte Glamrock/Sleaze-Hardrock konnten sie sich auch schon außerhalb der Heimat einige Fans erspielen und ihr Feldzug geht hier weiter. Inspiriert von großen 80er Jahre-Bands taten sich Jesse Kid, Rob Paris, J.J. Glitter, Togge Rock und Danny Cräsh 2006 zusammen, um ebenfalls im Outfit der vergangenen Epoche die Musikwelt zu erobern.

Und last but not least: The Pleasures.
Dancette Pleasure, Lord Vivian Pleasure, Sensai Scot Alexiell Pleasure, Neo Patra Pleasure und General Razz Pleasure sind eine Glamrockband aus Hamburg, deren Einflüsse von David Bowie, Marilyn Manson, Rammstein und der Rocky Horror Picture Show reichen. Letzteres lässt sich vor allem auf der Bühne sehen, wenn Größenwahn auf glitzerndes Makeup und passender Garderobe trifft. Glamrock vom Feinsten, der visuell spannend umgesetzt wird, jedoch nicht an Ernsthaftigkeit verliert.

Der Veranstaltungsort für „Save the night“ ist das Megaphon in 51399 Burscheid, Strässchen 12. Ein liebevoll eingerichtetes Jugendzentrum mit eigenem Veranstaltungsraum, der etwa 250 Zuschauer fasst. Wer sich das Konzert nicht aus nächster Nähe anschauen möchte, hat die Gelegenheit, in der Bar über Leinwand dem Schauspiel zu folgen. Und das alles für € 7,00 im Vorverkauf oder an der Abendkasse für € 9,00. Der Einlass findet ab 19.00 Uhr statt, das Konzert beginnt um 20.00 Uhr.



Text © B. Blocksiepen
Gratis bloggen bei
myblog.de